Verwendung von Cookies

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet HELLER Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Webseiten erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihr Besuch auf dieser Webseite wird durch einen Webanalysedienst anonymisiert erfasst. Sollten Sie dies nicht wünschen, klicken Sie bitte hier.

X
Menü
 
18.03.2016

Agentur für Arbeit verleiht HELLER das Ausbildungszertifikat

Für sein außerordentliches Engagement in der Ausbildung verleiht die Bundesagentur für Arbeit das „Ausbildungzertifikat“ an die Gebr. Heller Maschinenfabrik GmbH in Nürtingen. Überreicht wurde das Zertifikat durch Geschäftsführer Wilfried Hüntelmann und Arbeits- und Ausbildungsvermittler Raphael Naseband der Agentur für Arbeit Göppingen.


Agentur für Arbeit verleiht HELLER das Ausbildungszertifikat

Würdigung für besonderes Engagement in der Ausbildung

„Bereits seit 2007 zeichnet die Bundesagentur für Arbeit Betriebe aus, die sich in besonderem Maße für die Ausbildung von Jugendlichen einsetzen.“, so Hüntelmann. Dabei werden Kriterien wie die Ausbildungsquote, die Schaffung zusätzlicher Ausbildungsplätze, ein überdurchschnittliches soziales Engagement im Bereich der Ausbildung und nicht zuletzt auch die Qualität der Ausbildung zu Grunde gelegt. Und Naseband ergänzt: „Insgesamt sechs Betriebe, stellvertretend für viele weitere Unternehmen aus dem Handwerk, der Industrie und der Dienstleistungsbranche, werden in diesem Jahr im Bezirk der Göppinger Agentur für Arbeit wieder ausgezeichnet.“

Bei dem Nürtinger Werkzeugmaschinenhersteller HELLER freut man sich über die Auszeichnung. Klaus Winkler, Vorsitzender der Geschäftsführung bei HELLER, erläutert: „Ausbildung ist uns überaus wichtig. Ausbildung bei HELLER hat auch schon immer eine lange Tradition. Bereits vor über 100 Jahren wurde eine firmeneigene Lehrwerkstatt eingerichtet. Bis heute ist unser Unternehmen in der ganzen Region dafür bekannt, jungen Leuten eine sehr gute Lehre auf hohem Niveau zu bieten.“ Und Ausbildungsleiter Gerhard Mack ergänzt: „Als vorbildlich gilt vor allem das soziale Engagement der Auszubildenden. Die Liste der Gründe, warum es den Auszubildenden bei HELLER so gut gefällt, ist lang. Gutes Arbeitsklima zwischen den Meistern und Azubis sowie abwechslungsreiche Projekte und fördernde Aufgaben unter besten Arbeitsbedingungen in einer bestens ausgestatteten Ausbildungsabteilung sind nur einige der Punkte, die von den jungen Leuten genannt werden.“

Die Auszubildenden absolvieren heute eine Ausbildung zum/zur Industriemechaniker/in, Zerspanungsmechaniker/in, Mechatroniker/in, Elektroniker/in für Automatisierungstechnik und zum/zur Technischen Produktdesigner/in. Auch Mechatronik- und Maschinenbau-Studenten (FH MechatronikPlus und FH Reutlinger Modell) sind bei HELLER in der Ausbildung. Hinzu kommen Studenten der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW), unter anderem der Fachrichtung Maschinenbau.


Newsletter der HELLER Gruppe

Immer aktuell informiert mit dem HELLER Newsletter

  • Produktneuheiten & Angebote
  • Anwenderreportagen
  • Exklusive Veranstaltungseinblicke
  • Aus dem Unternehmen

Jetzt anmelden

Menü
 
© 2019 Gebr. Heller Maschinenfabrik GmbH ·Impressum·Datenschutz