HELLER Lösungen bei Bitzer

Bitzer
Allgemeiner Maschinenbau
Fluidtechnik
4-Achs-Bearbeitungszentren H

Identische Standards auf hohem Niveau

Die BITZER Firmengruppe ist mit 3.400 Mitarbeitern der weltgrößte unabhängige Hersteller von Kältemittelverdichtern. Beim Wechsel zu Bearbeitungszentren von HELLER sah sich die Instandhaltung mit einer großen Herausforderung konfrontiert.

Aufgabenstellung

  • hohe Verfügbarkeit und Qualitätsstandards ohne optionale Erweiterungen
  • Fertigung auf Abruf
  • sofortige zuverlässige Leistung nach geplanten Stillständen
  • schneller und zuverlässiger Service
  • bisherige Maschinen innerhalb eines kurzen Zeitraums ohne großen Produktionsausfall ersetzen

Projektumfang & Lösung

  • zwei 4-Achs-Bearbeitungszentren H 6000
  • Kettenmagazingröße von 150 Werkzeugen und eine Freischaltung bis 35 kg Werkzeuggewicht

Ergebnis

  • Verfügbarkeit größer 95 Prozent
  • Technologiesprung bei den Bearbeitungsgeschwindigkeiten
  • Werkzeugwechsel scheitern weder am Platz noch am Gewicht
  • gute Zugänglichkeit für das Rüsten der Werkstücke

Kundenstimme

HELLER Lösungen bei Bitzer: Kundenstimme

Frank Brunner

Leiter Fertigung und Arbeitsvorbereitung Bitzer

„Bei Losgrößen bis maximal 3 Bauteile müssen die Bearbeitungszentren selbst nach geplanten Stillständen sofort nach dem Einschalten zuverlässig Leistung bringen. Aber weder die Verfügbarkeit noch die geforderte Präzision war für die H 6000 eine große Herausforderung.“