Schnittstelle Bedienhandgerät (BHG)

Produktion | Bedienung
Baureihe
H
F
C
HF
MCH
MCH-C
MC
MCi
Steuerung
SIEMENS Solutionline
SIEMENS Powerline
FANUC

Die Voraussetzung für den Betrieb eines Bedienhandgeräts ist die entsprechende Schnittstelle. Mithilfe dieser Schnittstelle können Sie ein Bedienhandgerät an mehrere Maschinen anschließen.

Eigenschaften

  • Hardware-Voraussetzung für den Anschluss eines Bedienhandgeräts (BHG)

Vorteile

  • Flexible Bedienung im Einrichtbetrieb
  • Ein Bedienhandgerät kann an mehreren Maschinen verwendet werden

Voraussetzungen

  • Bedienhandgerät (BHG)
Jetzt anfragen

Das könnte Sie auch interessieren

HELLER Newsletter

Jetzt anmelden!

Mit dem HELLER Newsletter informieren wir Sie über alle aktuellen Themen rund um unser Unternehmen, unsere Produkte und Services sowie anstehende Messen und Veranstaltungen. Jetzt anmelden und keine News aus der HELLER Gruppe mehr verpassen!