Pneumatische Lösekontrolle

Produktion | Prozesssicherheit
Baureihe
H
F
C
MCH
MCH-C
MCi
Steuerung
FANUC
SIEMENS Powerline
SIEMENS Solutionline
uni‐Pro 90

Mit der pneumatischen Lösekontrolle verhindern Sie Beschädigungen am Werkstück, der Vorrichtung oder am Ladegreifer.

Eigenschaften

  • Überwachung der Werkstückfreigabe durch Spannvorrichtung

Vorteile

  • Mehr Sicherheit: insbesondere bei automatischer Werkstückbeladung schafft die Lösekontrolle zusätzliche Prozesssicherheit
  • Weniger Beschädigung: keine Schäden an Werkstück, Vorrichtung oder Ladegreifer infolge nicht erfolgter Lösekontrolle

Voraussetzungen

  • Vorrichtung, die die Funktion unterstützt (Umbau der Vorrichtung kann durch HELLER unterstützt werden)
  • Hydraulische Werkstückspannung 60 bar (s. VN.9100610.xxxy) oder 200 bar (s. VN.9100611.xxxy)
  • Vierte Leitung frei
  • Auflagenkontrolle siehe VN.9100390.xxxS
Jetzt anfragen

Das könnte Sie auch interessieren

HELLER Newsletter

Jetzt anmelden!

Mit dem HELLER Newsletter informieren wir Sie über alle aktuellen Themen rund um unser Unternehmen, unsere Produkte und Services sowie anstehende Messen und Veranstaltungen. Jetzt anmelden und keine News aus der HELLER Gruppe mehr verpassen!